Lageplan des Göttinger Planetenweges

Der Förderkreis Planetarium Göttingen ist Träger des Planetenwegs Göttingen, welcher die Sonne und die acht sie umkreisenden Planeten maßstäblich nachbildet. Die "astronomischen" Entfernungen und Größen der Objekte in der Natur schrumpfen dabei auf anschauliche Verhältnisse. 2 Milliarden Kilometer im Weltall entsprechen einem Kilometer auf dem Planetenweg, der sich vom Bahnhof (Goetheallee) durch die Göttinger Innenstadt bis zum Neptun erstreckt, von wo aus der Wanderer eingeladen ist, Pluto und andere Zwergplaneten am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung auf dem Nordcampus oder Sedna in Diemarden zu erkunden. In dem gezeigten Maßstab schrumpft die Erde auf eine Kugel mit 6,5 Millimeter Durchmesser zusammen, während die hier 75 Meter entfernte Sonne immerhin noch stattliche 70 Zentimeter Durchmesser hat.

Entlang des Weges finden Sie in maßstäblichen Abständen Bronzestelen mit Textinformationen und einer Darstellung der jeweiligen Objekte im selben Maßstab.

In der Natur benötigt das Licht etwa acht Stunden von der Sonne bis zum Pluto. Im Maßstab des Göttinger Planetenwegs können Sie diese Strecke in etwa zwei Stunden zurücklegen, also schneller als das Licht! Bis zum nächsten Fixstern müssten Sie aber selbst in diesem Modell noch mindestens ein halbes Jahr ununterbrochen halb um die Erde wandern.

Entdecken Sie auf unserer Internetseite zahlreiche Informationen über unseren Heimatplaneten und seine Nachbarn!

Stele


Klicken Sie auf die einzelnen Objekte, um nähere Informationen über die jeweiligen Planeten zu erhalten!

Sonne Sonne Merkur Merkur Venus Venus Erde Erde Mars Mars Jupiter Jupiter Saturn Saturn Uranus Uranus Neptun Neptun Zwergplaneten Zwergplaneten Zwergplaneten Zwergplaneten Zwergplaneten Zwergplaneten Asteroidengürtel Kometen