Erde

Die Erde ist vermutlich der einzige Planet des Sonnensystems, auf dem Leben existiert. Sie befindet sich in der richtigen Entfernung von der Sonne, so dass es weder zu heiß noch zu kalt ist.

Ihre Atmosphäre sorgt für ausgeglichene Temperaturen (d. h. die Schwankungen zwischen Tag- und Nachttemperaturen sind gering, vgl. Merkur). Außerdem schützt sie uns vor Meteoriteneinschlägen, da die meisten dieser Objekte verglühen, bevor sie den Erdboden erreichen.

Durch die schnelle Rotation und den Eisenkern der Erde existiert ein Magnetfeld, das die energiereiche Strahlung aus dem Weltall abschirmt, die sonst das Leben auf der Erde zerstören würde.

Wussten Sie schon ...

... welcher Philosoph, Mathematiker und Astronom bereits 200 v. Chr. den Umfang der Erde gemessen hat?



Standort: Goetheallee 15/16