Faszinierendes Weltall

Eine Vortragsreihe des Förderkreis Planetarium Göttingen e.V.
in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Göttingen.

Jeweils Dienstags um 20.00 Uhr im ZHG der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben, Hörsaal 008 (Wegbeschreibung).
Eintritt 4,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, für Mitglieder des FPG frei.

Dienstag, 17. Oktober 2017: Die Parker Solar Probe Mission - Die Sonne zum Greifen nah
Dr. Volker Bothmer, Georg-August-Universität Göttingen, Institut für Astrophysik

Mit der NASA Parker Solar Probe Mission wird eine Raumsonde in den kommenden Jahren erstmals die Sonnenatmosphäre direkt durchfliegen und ihr so zum Greifen nahe kommen. Die Sonde wird durch Vorbeiflüge an der Venus auf Geschwindigkeiten von über 700.000 km/h beschleunigt und wird sich so der Sonnenoberfläche auf nahezu 6 Millionen Kilometer nähern. Dabei wird sie Temperaturen von bis zu 1.400 Grad Celsius ausgesetzt sein. Mithilfe von in-situ Messungen und optischen Beobachtungen sollen die Ursprünge und Beschleunigungsmechanismen des Sonnenwindes und die Gründe für die enorme Hitze der Sonnenatmosphäre geklärt werden. Dieser Vortrag stellt die deutsche Beteiligung an der Entwicklung der NASA-Mission und der Weitwinkelkamera WISPR dar, und erläutert die wissenschaftlichen Zielsetzungen und technischen Probleme, ein knappes Jahr vor dem geplanten Start Mitte 2018.