Faszinierendes Weltall

Eine Vortragsreihe des Förderkreis Planetarium Göttingen e.V.
in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Göttingen.

Jeweils Dienstags um 20.00 Uhr im ZHG der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben, Hörsaal 008 (Wegbeschreibung).
Eintritt 4,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, für Mitglieder des FPG frei.

Dienstag, 21. November 2017: Showdown am Saturn - die 20-jährige Reise der Raumsonde Cassini
Dipl.-Ing. Tilmann Denk, Freie Universität Berlin

Nach zwei Jahrzehnten Flug durch den Weltraum und über 13 Jahren am Saturn endete Mitte September die Reise der Raumsonde Cassini durch einen gezielten Absturz in die Atmosphäre des Ringplaneten. Die Monate zuvor brachten noch einmal ein absolutes Highlight: Im "Grand Finale" der Mission durchkreuzte Cassini 22 Mal die schmale Lücke zwischen den Ringen und der Atmosphäre des Planeten. Was hat die Raumsonde in diesen 20 Jahren und insbesondere im Grand Finale erlebt, was haben wir über den Saturn, seine Ringe und die zahlreichen Monde gelernt? Nachdem ich Cassini über die gesamte Reise hinweg beruflich begleiten durfte, erhalten Sie im heutigen Vortrag einen Einblick in die interessantesten und spannendsten Ereignisse und Ergebnisse, garniert mit Bildern von riesigen Stürmen, komplexen Ringstrukturen, verwickelter Tektonik, deutschlandgroßen Meeren aus Methan, hunderte Kilometer hohen Eruptionsfontänen, gigantischen Bergen, Objekten, die wie fliegende Untertassen aussehen, oder kurz gesagt: Bildern von Saturn, seinen Ringen und seinen Monden.