Faszinierendes Weltall

Programm 2018/2019

Eine Vortragsreihe des Förderkreis Planetarium Göttingen e.V.
in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Göttingen.

Jeweils Dienstags um 20.00 Uhr im ZHG der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben, Hörsaal 008 (Wegbeschreibung).
Eintritt 4,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, für Mitglieder des FPG frei.

Dienstag, 16. Oktober 2018: Unser geheimnisvoller, faszinierender Mond
Prof. Dr. Andreas Burkert, Ludwig-Maximilians-Universität München

Dienstag, 30. Oktober 2018: Von Staubfontänen und Zwiebelschalen: jüngste Ergebnisse der Kometensonde Rosetta
Dr. Jessica Agarwal, Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen

Dienstag, 13. November 2018: Röntgenastronomie - Die Welt mit anderen Augen sehen
Priv.-Doz. Dr. Axel Schwope, Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP)

Dienstag, 27. November 2018: Was hat das Universum mit mir zu tun?
Dr. Josef M. Gaßner, Hochschule Landshut

Dienstag, 11. Dezember 2018: Vom All in den Alltag - Nutzen und Bedeutung der Weltraumforschung
Dr. Klaus Jäger, Max-Planck-Institut für Astronomie, Heidelberg

Dienstag, 08. Januar 2019: Die Sonne aus der Nähe betrachtet: die Solar Orbiter Mission der ESA und NASA
Prof. Dr. Sami Solanki, Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen

Dienstag, 15. Januar 2019: Die Erkundung des Universums: Synergien im Wissenschaftsprogramm der ESA (zusätzlicher Termin)
Prof. Dr. Günther Hasinger, ESA Director of Science, Madrid/Spanien

Dienstag, 22. Januar 2019: Mein Gott, sie ist voller Sterne - Galaktische Ausgrabungen mit einer Milliarde Sternen
Prof. Dr. Matthias Steinmetz, Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP)

Dienstag, 05. Februar 2019: Warum sind wir allein im Universum?
Prof. Dr. Ansgar Reiners, Georg-August-Universität Göttingen

Dienstag, 19. Februar 2019: Warum ist das Universum nicht leer?
Prof. Dr. Matthias Bartelmann, Universität Heidelberg

Dienstag, 05. März 2019: Vom Winde verweht - das Leben massereicher Sterne
Priv.-Doz. Dr. Kerstin Weis, Ruhr-Universität Bochum, Astronomisches Institut

Dienstag, 12. März 2019: Schlagzeilen vom Rand der erkennbaren Wirklichkeit - Gammaastronomie
Prof. Dr. Harald Lesch, Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Astronomie und Astrophysik