Faszinierendes Weltall

Eine Vortragsreihe des Förderkreis Planetarium Göttingen e.V.
in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Göttingen Osterode.

Jeweils Dienstags um 20.00 Uhr im ZHG der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben, Hörsaal 008 (Wegbeschreibung).
Eintritt 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro, für Mitglieder des FPG frei.


Dienstag, 01. November 2022: Als Radioastronom unterwegs in Einsteins Universum
Prof. Dr. Michael Kramer, Max-Planck-Institut für Radioastronomie, Bonn

Das Universum hält viele Geheimnisse bereit, die die Astronomie zu entschlüsseln versucht. Neben den Sternen und Galaxien gibt es unzählige Objekte, die wir nicht mit unseren Augen sehen können, die wir aber mit Teleskopen, insbesondere Radioteleskopen, beobachten können. Ob es Bilder von Schwarzen Löchern sind, oder regelmäßige Signale von den dichtesten Objekten im Universum, Neutronensternen, oder Wellen in der Raumzeit, die Radioastronomie spürt sie auf und vergleicht das Gefundene mit den Vorhersagen der Allgemeinen Relativitätstheorie von Albert Einstein. Eine Abweichung von Einsteins Vorhersagen wäre eine (weitere!) Revolution unseres Weltbilds. Dieser Vortrag berichtet von der Suche nach solchen Abweichungen.